Hier finden Sie Neuigkeiten aus der Gemeinde

Folgende Informationen zu Corona wurde in den letzten und im aktuellen Gemeindeblatt vom Kirchenvorstand veröffentlicht:

Es ist bereits der zweite Winter in dem das Corona Virus unser Leben bestimmt. Gegenwärtig werden wieder strengere Corona-Regeln umgesetzt. Das betrifft auch das Leben in unserer Kirchgemeinde.

Leider ist auf Grund der hohen Inzidenzzahlen jetzt von der sächsischen Staatsregierung auch für die Gottesdienste eine 3G-Regel festgelegt worden. Das heißt, alle die den Gottesdienst besuchen, müssen geimpft, getestet oder genesen sein. Dies ist zum Gottesdienstbesuch nachzuweisen. Ob wir in der Lage sein werden, vor dem Gottesdienst kostenfreie Tests anzubieten, ist momentan nicht sicher. Deshalb bitten wir alle, die nicht geimpft oder genesen sind, sehr herzlich darum, sich vor dem Gottesdienstbesuch testen zu lassen. Weiterhin gelten die AHA-Regeln und die Kontaktnachverfolgung. Darüber hinaus ist eine FFP2-Maske zu tragen.Wir bitten alle, diese Regeln zu beherzigen. Gern können Sie sich für unsere Gottesdienste vorab telefonisch im Pfarramt,während der bekannten Öffnungszeiten, anmelden oder über unsere Homepage: www.kirchenquartett.de.

Wie schon im letzten Jahr, so haben wir uns auch diesmal dafür entschieden, die Christvespern am Heiligen Abend ohne Krippenspiele und in einer verkürzten Form zu feiern. Für manche Gottesdienste wird auch eine Voranmeldung nötig sein. Ob dann alles so möglich sein wird, wie erhofft, ist ungewiss, manches steht unter Vorbehalt. Informationen dazu finden Sie in der Rubrik »Gottesdienste am Heiligen Abend«. Wir bitten Sie deshalb, sich über die einzelnen Gottesdienste oder angekündigten Veranstaltungen vorab zu informieren, um sicherzugehen, dass diese auch stattfinden. Das gilt auch für alle anderen geplanten Gruppen und Kreise.

Schon jetzt teilen wir Ihnen mit, dass wir die am 3. und 4. Advent geplanten Kindergottesdienste leider absagen müssen, um den Wunsch nach Kontaktreduzierung nachzukommen. Für das neue Jahr haben wir sie wieder geplant, bitten aber auch hier darum, sich vorher zu informieren, ob Kindergottesdienste wieder gefeiert werden können.